Charles Dickens "Bleak House" (3 Disc Set)

Darsteller: Gillian Anderson, Carey Mulligan, Denis Lawson
Die Waisen Ada Clare und Richard Carstone sind beide in den seit Jahrzehnten andauernden Rechtsstreit Jarndyce gegen Jarndyce verwickelt. Als Mündel des Gerichts werden sie gemeinsam mit Esther Summerson, die Ada als Gesellschafterin begleiten soll, zu ihrem neuen Vormund John Jarndyce nach Bleak House gebracht. Die drei jungen Leute werden schnell enge Freunde und auch Mr. Jarndyce entpuppt sich als angenehmer Hausherr, der sie jedoch eindringlich davor warnt, irgendwelche Hoffnungen in den zermürbenden Rechtsstreit zu setzen. Doch Richard, der sich schwer tut, sich ein eigenständiges Leben aufzubauen, schlägt seine Warnungen in den Wind und verfällt zusehends den Verlockungen des vermeintlich in greifbarer Nähe befindlichen Vermögens. Ada steht in Liebe zu ihm, während Esther versucht, Licht in das Dunkel ihrer Herkunft zu bringen. Zeitgleich ist der gerissene Anwalt Tulkinghorn einem düsteren Geheimnis auf der Spur, das mit Mr. Jarndyce Nachbarn Sir Leicester und dessen Frau Lady Dedlock in Zusammenhang zu stehen scheint. Tulkinghorn setzt alles daran aufzudecken, was Lady Dedlock zu verbergen hat.

Die 15-teilige BBC-Produktion Bleak House bietet in jeglicher Hinsicht Unterhaltung auf höchstem Niveau. Die britische TV-Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Charles Dickens, der erstmals 1852 als Fortsetzungsgeschichte veröffentlicht wurde. Im Gegensatz zu anderen Klassikeradaptionen legt Bleak House von Anfang an ein schnelles Tempo vor, das sich auch im Inszenierungsstil niederschlägt: Schnelle Schnitte und kurze Szenen ist man von Jane Austen und Co. normalerweise nicht gewohnt. Selbstverständlich kommt auch der Schuss Romantik und die eine oder andere Verwicklung des Herzens nicht zu kurz, aber der große Handlungsbogen setzt – der literarischen Vorlage folgend – andere, mehr auf Spannung ausgerichtete Akzente. Die tragische Geschichte prangert die sozialen Missstände des viktorianischen Zeitalters und die Ungerechtigkeit des damaligen Justizsystems an. Die vielschichtig verknüpften Erzählstränge, die unterdrückten, unterschwellig angedeuteten Emotionen sowie die ausgefeilten Dialoge machen Bleak House zu einem absoluten Hochgenuss – sowohl für Freunde aufwendig inszenierter Kostümdramen als auch intelligenter Unterhaltung an sich. Mit namhaften Charakterdarstellern wie Charles Dance, Denis Lawson, Anna Maxwell-Martin, Carey Mulligan, Nathaniel Parker, Ned Lynch, Pauline Collins oder Akte X-Star Gillian Anderson bis in die kleinste Nebenrolle exzellent besetzt, ist die Serie zurecht mehrfach preisgekrönt und uneingeschränkt empfehlenswert. -- Ellen Große

PASSENDE FILME