Jeder möchte Arlen Faber, den berühmten aber äußerst öffentlichkeitsscheuen Autor des Selbsthilfebestsellers "Me and God", kennenlernen. Jenes Buch, welches die Spiritualität einer ganzen Generation neu definierte und in über hundert Sprachen übersetzt wurde. Anstatt aber diesen Ruhm in vollen Zügen zu genießen, würde Arlen Faber viel lieber in Ruhe gelassen werden. Unvorbereitet kollidiert eines Tages Arlens Leben mit jenem von Kris, einem jungen Mann, der eben aus dem Drogenentzug entlassen wurde und auf der Sinnsuche ist, und mit dem Leben von Elizabeth, der alleinerziehenden Mutter eines siebenjährigen Sohnes. Beide hoffen auf Antworten von Arlen, aber der hat offensichtlich selber keine Ahnung vom wirklichen Leben ...
PASSENDE FILME