La Mort vous va si bien

Darsteller: Bruce Willis, Meryl Streep, Goldie Hawn, Isabella Rossellini, Ian Ogilvy
Die schwarze Komödie aus dem Jahre 1992 von Robert Zemeckis (Forrest Gump, Falsches Spiel mit Roger Rabbit, Zurück in die Zukunft) beinhaltet einige der imposantesten Spezialeffekte der 90er-Jahre. Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein narzisstischer Star (Meryl Streep), der einer Konkurrentin (Goldie Hawn) nicht nur den Ehemann (Bruce Willis) stiehlt. Die Rivalität der zwei Frauen setzt sich selbst nach dem Tod noch fort. Ein magischer Zaubertrank nämlich macht die beiden nicht nur wieder jung, sondern auch unsterblich, egal ob sie aufeinander schießen oder sich anderweitig verstümmeln. Das geht so weit, dass sie selbst ihre Verwesung noch überleben. Obwohl der Film im Endeffekt nur auf einer einzigen Idee beruht, gelingt es Zemeckis mit Effekten die Zuschauer zu verblüffen; sei es Goldie Hawn, die mit einem Loch in der Brust herumläuft, das so groß wie ein Basketball ist, oder Meryl Streep, die ihren Kopf mit ihren Händen einfach so um 180 Grad dreht. Es ist verrückt, krank aber witzig. Darüber hinaus machen die Stars aus der an sich schwachen Geschichte stilvolle Unterhaltung. Und Isabella Rossellini in der Rolle einer leichtbekleideten Hexe, die den Zaubertrank verkauft, ist einfach nur eine Augenweide. --Tom Keogh
PASSENDE FILME